Behandlungsspektrum

Infos

Liebe Eltern           

Das Wohlbefinden Ihres Kindes ist für uns von großer Bedeutung. Daher sollten Sie als Eltern und unser Praxisteam zusammenarbeiten und einige wichtige Dinge vor dem ersten Besuch in unserer Kinderzahnheilkundepraxis „Purzelzahn“ beachten.

Kinder sind keine kleinen Erwachsenen und so ist für sie der erste Besuch beim Zahnarzt etwas „Neues“ und es kann sich nicht vorstellen, was der Zahnarzt von Ihrem Kind erwartet.
Es wird daher nur soweit behandelt, wie Ihr Kind dazu bereit ist – die Ziele der Behandlung werden Ihrem Kind, seinem Alter entsprechend erläutert und mit Ihnen und Ihrem Kind abgesprochen.
Haben Sie bitte, wie auch wir, Geduld mit Ihrem Kind auch wenn manchmal eine Behandlung abgebrochen werden muss und es mehrere Behandlungseinheiten dauert, bis wir zusammen das Ziel erreicht haben.

 

Die Behandlung wird anders als bei Erwachsenen durchgeführt.
Die Zahnärztinnen/Zahnärzte geben den Behandlungsinstrumentarien kindergerechte Bezeichnungen (Zauberlicht für Polymerisationslampe um Kunststoff auszuhärten oder Krabbelbohrer, um die Karies zu entfernen).
Die Zähne werden in einen Schlaf zum Träumen gelegt, statt einer Spritze ….(lassen Sie sich überraschen).

Die Wahrnehmung und Empfindung von Kindern ist anders als die von Erwachsenen.
Bitte vermeiden Sie schwer nachwirkende Worte wie: Schmerzen, Bohrer, Zahnziehen, Spritzen …o.ä.
Ihr Kind wird dies sofort negativ einstufen und Ihre Worte „ Du brauchst keine Angst zu haben“ erst aufmerksam machen und den Rückschluss ziehen, dass es mit einem negativen Erlebnis zu rechnen hat.
Also lassen wir solche Redewendungen wie:“ Das tut nicht weh!“ oder „ Es ist gar nicht schlimm“ einfach weg.

Setzen Sie Ihr Kind bitte nicht unter Druck mit Belohnungsgeschenken.
Es bekommt in der Kinderpraxis eh ein kleines Präsent oder sogar eine Tapferkeitsurkunde.
Besser Sie schenken der Sache keine große Beachtung, als wäre der erste Besuch oder eine Zahnbehandlung ganz normal.
Ihr Kind erhält eine Zahnputzkarte, worin es morgens und abends nach dem Zähne putzen einen kleinen Aufkleber einkleben kann. Mit diesem „Vollen Heft“ geht Ihr Kind gerne und mit Stolz zum nächsten Zahnarztbesuch.

Lob ist die beste Vorbereitung vor und während der Behandlung.
Bitte schimpfen Sie nicht mit Ihrem Kind vor oder während der Behandlung.
Loben Sie es auch für noch so kleine Sachen, welche Ihr Kind wirklich gut gemacht hat.
Erwachsene sollten sich vor Kindern nur positiv über Ihre Zahnarztbesuche äußern oder sagen Sie lieber gar nichts, damit Ihr Kind keinen negativen Rückschluss ziehen kann.
Durch eine harmonische Zusammenarbeit von Praxisteam und Eltern ist ein Behandlungserfolgt zu erwarten.

Es ist gut Ihr Kind mehrfach zu loben. Es wird dadurch positiv bestärkt.
Wir nehmen uns für Ihr Kind während der Zahnbehandlung sehr viel Zeit.
Bitte halten Sie daher Ihre Termine nach Möglichkeit ein und verschieben Sie sie nicht, wenn Ihr Kind schon weiß, dass der Termin beim Kinderzahnarzt bevorsteht.
Das Gefühl und die Erinnerung mit dem das Kind den Behandlungsstuhl und die Kinderpraxis verlässt, ist für das Kind entscheidend, nicht die Behandlung an sich.
Ein positives Erlebnis, das soll für Ihr Kind der Besuch in unserer Kinderpraxis Purzelzahn sein.

Wir freuen uns auf Sie und Ihr Kind.
Ihr "Purzelzahn-Team" des Zahngesundheitszentrums Rauschenbach

Elterninfo als PDF

Start Cookie Plugin